CASPAR

    CASPAR

    Normaler Preis
    179€

    Eine Multifunktionsuhr mit klarem Design und einem Zifferblatt aus natürlichen Materialien mehr

    VARIANTEN

    SHINING WOOD
    HERITAGE WOOD
    WALNUT DARK NAVY
    WALNUT SHINY GREY
    WALNUT TOBACCO
    WALNUT SILVER BLACK
    WALNUT MIDNIGHT BLACK
    Lieferzeit: 1-3 Arbeitstage

    CASPAR

    VARIANTEN

    SHINING WOOD
    HERITAGE WOOD
    WALNUT DARK NAVY
    WALNUT SHINY GREY
    WALNUT TOBACCO
    WALNUT SILVER BLACK
    WALNUT MIDNIGHT BLACK

    Normaler Preis
    179€

    inkl. MwSt.
    Lieferzeit: 1-3 Working days

    Details

    Caspar ist eine Drei-Augen-Multifunktionsuhr, die eine klare Verbindung von Technik und Design schafft. Sein schlankes Gehäuse besteht aus beschichtetem Edelstahl – der Blickfang aber ist das Zifferblatt, das aus Naturholz gefertigt wurde. Die einzigartige Maserung des Holzes, macht dabei jede Uhr zum Unikat.

  • EINZIGARTIG: Zifferblatt aus Naturholz mit natürlicher Struktur
  • KRATZFEST: Saphir-beschichtetes Mineralglas
  • HALTBAR: Hochwertiges Miyota Quarzuhrwerk
  • BEQUEM: Armband aus weichem Leder mit Easy-Click-Verschluss
  • SICHER: 3 ATM spritzwassergeschützt
  • HOCHWERTIG: Gehäuse, Krone und Schließe aus beschichtetem Edelstahl
  •  

    Du trägst doch auch nicht jeden Tag dieselbe Kleidung ;). Wechselbänder für deinen CASPAR findest du hier:

    Wristband 20mm Wristband 20mm Wristband 20mm
    Wristband 20mm Wristband 20mm Wristband 20mm
    Piktogramm Caspar

     

    Modell Caspar
    Kollektion Elements
    Jahr 2017
    Gewicht
    Funktion n/a
    Art des Uhrwerks Analoges Quartzuhrwerk
    Uhrwerk Miyota 6P29
    Wasserdichte 3 bar
    Durchmesser des Korpus 42 mm
    Höhe des Korpus 9,0 mm
    Korpusmaterial
    Glas Saphirbeschichtetes Mineralglas
    Ziffernblattfarbe
    Zeigerfarbe
    (Stunde und Minute)
    Zeigerfarbe
    (Sekunden)
    Schließe Dornschließe
    Material des Armbandes
    Länge des Armbandes 80 - 120 mm
    Breite des Armbandes 20 mm
    Farbe des Armbandes
    Botanischer Name

    Werfen wir einen Blick hinter die Kulissen

    Seit den Anfängen von KERBHOLZ ist es uns wichtig, die Menschen kennenzulernen, die hinter der Herstellung unserer Produkte stehen. Dazu gehört für uns auch zu wissen, dass sie unter guten Bedingungen unsere Uhren bauen können und im besten Fall sogar genauso viel Spaß bei der Arbeit haben wie wir. ;-)  

    Aus diesem Grund treffen wir uns regelmäßig mit unseren Partnern vor Ort, schnacken über Neuigkeiten und entwickeln zusammen spannende Ideen und Projekte. Wir verstehen sie als Teil der großen KERBHOLZ-Familie und damit einher geht auch die gegenseitige Unterstützung bei der Weiterentwicklung auf beiden Seiten.

    Und nun sollst auch Du sehen, wie und wo unsere Produkte hergestellt werden - also auf nach Shenzhen!

    Shenzen

    SHENZHEN - EINE MODERNE HIGHTECH-METROPOLE MIT GRÜNEN AMBITIONEN

    Die erste Etappe unserer Reise führt uns nach Südchina, genauer gesagt nach Shenzhen. Eine Stadt, die in den 80er-Jahren noch ein Fischerdorf war und sich in den letzten 30 Jahren zu einer echten Metropole mit 13 Millionen Einwohnern entwickelt hat. Die Bevölkerung von Shenzhen ist jung, dynamisch, kreativ und einer der Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit – sie verfolgt den Gedanken einer grünen Stadt, zum Beispiel mit der größten Elektrobusflotte der Welt oder dem Bau des neuen Flughafens, der durch Solarenergie betrieben wird und Regenwasser sammelt und verwertet.

    An diesem spannenden Ort wird der Großteil unserer Uhren produziert. Und hier möchten wir Dir zeigen, dass die moderne Weltstadt Shenzhen und ihre fortschrittlichen Produktionen mit dem ehemals verrufenen „Made in China“ nichts mehr gemeinsam haben.

    Dafür haben wir bei unserem letzten Besuch unseren Fotografen Marco Klahold im Gepäck gehabt, der die Produktion unserer Uhren für Dich mit der Kamera dokumentiert hat.

    Tour1 Tour2
    Tour5
    Tour3 Tour7
    Tour5
    0

    #kerbholz und instagram

    Von euch für uns: Lasst euch inspirieren und werdet mit euren Bildern Teil der Kerbholz Geschichte.
    Benutzt einfach unseren Hashtag #kerbholz . Wir freuen uns auf euch!